AUSZEICHNUNG

SUPERBRAND AUSZEICHNUNG

Internationale Auszeichnung für Ballograf

Die traditionsreiche Schreibwarenmarke Ballograf wurde mit dem Titel Superbrand Austria 2015-2016 ausgezeichnet. Die hochkarätige Prämierung erfolgte durch die internationale Organisation Superbrands. In 90 Ländern weltweit werden anhand gleichartiger Beurteilungskriterien jene Marken prämiert, die neben höchster Qualität, Verlässlichkeit, Sympathie und Einzigartigkeit, Maßstäbe in ihren Branchen setzen.

Das Prädikat Superbrand Austria bestätigt: Ballograf weist in Österreich nicht nur top Bekanntheitswerte und Qualitätsattribute auf. Die Marke punktet auch in Bezug auf Profilierung und ganzheitlicher Markenführung. Ballograf setzt somit inspirierende Standards für die gesamte Schreibwarenbranche.

Der Superbrand Austria Award wird von Konsumenten und Markenexperten gleichermaßen bestimmt. Man kann sich dafür nicht bewerben. Man wird dafür ausgewählt. „Die Auszeichnung ehrt uns daher ganz besonders“, kommentiert Thomas Megeth, Geschäftsführer von Ballograf Austria/ Germany, die Überreichung des Awards, „denn in einem Land, wo Handschrift noch immer beliebt und weit verbreitet ist, ja sogar eine Ausdrucksform der Persönlichkeit darstellt, ist dies eine Anerkennung der konsequenten Arbeit für unsere Marke“.



Weltweit begehrte Auszeichnung

Superbrands bewertet seit der Gründung 1995 in London die besten Marken weltweit und gilt damit als Autorität auf dem Gebiet der Markenauszeichnung. Dieses internationale Markensigel gilt als Orientierungshilfe für Verbraucher. Entsprechend begehrt ist demnach auch der Titel Superbrand.

Für die Auszeichnung kann man sich weder bewerben noch anmelden. In Österreich wird durch Superbrands Austria unter allen beim Österreichischen Patentamt registrierten Marken eine erste Auswahl getroffen. Danach erfolgt eine Reihung durch die Wirtschaftsauskunftei Bisnode D&B im Bereich der Geschäfts- sowie dem Marktforschungsinstitut GfK im Bereich der Privatkunden. Schließlich werden die in der engeren Auswahl befindlichen Marken vom Brand Council, einem unabhängigen Expertengremium, nach sogenannten weichen Faktoren wie Tradition, Bekanntheit oder Nachhaltigkeit bewertet. Mitglieder im Brand Council Austria sind unter anderem: Dr. Friedrich Rödler - Österreichisches Patentamt, Mag. Gergely Teglasy - Universität Wien (Institut für Publizistik), Mag. Tobias Schediwy - GfK Austria GmbH, Mag. Raphaela Vallon-Sattler - IAA Austria, Barbara Rauchwarter - APA, Mag. Martin Biedermann - ORF, Dr. Peter Muzik - PUBLIC & MEDIA Dr. Peter Muzik Consulting, Anton Jenzer - Dialog Marketing Verband Österreich, Prof. Hans-Jörgen Manstein - Manstein Zeitschriftenverlag.



Ballograf – Eine internationale Marke mit österreichischen Wurzeln

Ballograf wurde 1945 vom gebürtigen Österreicher Eugen Spitzer in Göteborg (Schweden) gegründet. In Kooperation mit dem ebenfalls aus Österreich stammenden Entwickler und Techniker Friedrich Schächter – er erfand auch für die US Raumfahrtbehörde NASA den Space Pen – wurde der erste Ballograf Kugelschreiber mit Druckmechanik sowie licht- und dokumentenechter Tinte entwickelt. Der Erfolg stellte sich vor allem in Europa rasch ein. Die Marke ist in über 45 Ländern vertreten und eine der international bekanntesten Schreibwarenmarken. Die Österreich-Niederlassung Ballograf – Cupa GmbH ist in Wiener Neudorf.

Laut einer McKinsey Studie fließt Qualitätsbewusstsein bei der Wahl von Schreibgeräten heute stärker in die Konsumentenentscheidungen ein als noch vor ein paar Jahren. Ballograf setzt seit jeher auf hochwertig verarbeitete Materialien, um zu begeistern. So etwa mit der lebenslangen Garantie auf die Druckmechanik oder mit einer Schreibleistung von mindestens 8000 Metern – das entspricht der Entfernung vom Schloß Schönbrunn zum Wiener Prater. Man tauscht dann einfach die Mine und der Schreibspaß kann weitergehen…



Zurück
Copyright
Kontakt DruckenSitemap